Gleinstätten (Steiermark) ist reich an verlorenen und verborgenen Schätzen. Seit mehr als 1000 Jahren werden rund um Gleinstätten viele Münzen verloren. Deshalb gehen hier fast täglich Metalldetektorsucher mit einer Metallsonde auf Schatzsuche.

Der Metalldetektor Teknetics G2

Am Anfang dieser wunderbaren Freizeitbeschäftigung steht die Frage nach dem richtigen Metalldetektor. Folgende Kriterien sollte ein guter Metalldetektor immer erfüllen:

  • Er muss Eisen von Bunt- und Edelmetallen unterscheiden können, denn schließlich will man nicht jeden Nagel eines Hufeisens ausgraben den in den letzten Jahrhunderten die Pferde überall verloren haben.
  • Der Metalldetektor muss einfach einzustellen und gut zu bedienen sein.
  • Er sollte eine ordentliche Tiefenleistung haben. Wobei die erreichbare Suchtiefe auch vom jeweiligen Boden abhängt und daher nicht allgemeingültig angegeben werden kann.
  • Für einen Metalldetektor sollte nach Möglichkeit die legendären CORS Hochleistungsspulen verfügbar sein, damit man den Detektor leistungsmäßig erweitern und tunen kann.

Mit dem G2 plus von Teknetics macht man nichts falsch. Diese Metallsonde ist bei Sondengängern sehr verbreitet und absolut praxistauglich.

Teknetics G2

Button kaufen

Steiermark – Welche Schätze kann man wo finden?

Wenn man mit einem Metalldetektor in Gleinstätten die Wiesen, Äcker und Wälder absondelt, wird zwangsläufig viele Schätze finden. Hier eine kleine Auflistung:

  • Einzelmünzen (z.B. 1 Pfennig Deutsches Reich) und Münzschätze an den alten Wegen nach Gleinstätten
  • Waffenteile, Geschosse vom Mittelalter bis zur Neuzeit
  • Auf den Äckern bei Gleinstätten liegen Knöpfe, Heiligenanhänger und Pilgerzeichen

Darüber hinaus findet man natürlich auch noch eine Vielzahl an modernen Artefakten (Ringe, Geldbörsen, verlorene Taschenuhren etc.).

Münzen finden am Strand

Wenn man im Urlaub ans Meer fährt sollte man unbedingt den Metalldetektor mitnehmen. Die Schatzsuche wird sich dort sehr lohnen. Meistens findet man dort so viele Münzen, Gold- und Silberringe und anderen Schmuck, dass man bereits nach ganz kurzer Zeit die Kosten für den Metalldetektor (Teknetics G2) wieder eingespielt hat.

Schatzsuche mit Metalldetektor am Badesee im Bundesland Steiermark

Steiermark – Metalldetektor kaufen

In Steiermark gibt es fast keine Geschäfte für Ortungstechnik.

Button kaufen

Ausrüstungscheckliste

Folgende Ausrüstungsgegenstände sollte man sich für eine erfolgreiche Schatzsuche kaufen:

  • G2 plus Metalldetektor
  • Kopfhörer
  • Pinpointer (z.B. Garrett, Quest, XP, Minelab, Whites)
  • Spaten
  • Hacke
  • Grabungsmesser
  • Rucksack
  • Fundtasche
  • Feste Wanderschuhe

Die Wanderschuhe sollten so wenig wie möglich Metall enthalten. Ein paar Metallösen sind kein Problem, aber keine Schuhe mit Stahlkappen verwenden, da diese den Metalldetektor stören würden.

Stichworte: Metalldetektor, Schatzforschung, Gleinstätten, Steiermark, Teknetics G2, Teknetics