Du bist wohnhaft in Asten und möchtest in der Freizeit nach Schätzen suchen? Wer erfolgreich Schatzsuchen will, benötigt eine gute Ausrüstung. Das wichtigste Werkzeug ist natürlich der Metalldetektor (z.B. Garrett ACE 250). Der ACE 250 ist das kleinste Modell der ACE Reihe. Er hat keine Pinpointfunktion und keine Leitwertanzeige. Der verbesserte Nachfolger des ACE 250 ist der ACE 200i. Der Metalldetektor kann durch eine CORS Tiefenortungsspule aufgerüstet werden.

Der Metalldetektor Garrett ACE 250

Am Anfang dieser wunderbaren Freizeitbeschäftigung steht die Frage nach dem richtigen Metalldetektor. Folgende Kriterien sollte ein guter Metalldetektor immer erfüllen:

  • Er muss Eisen von Bunt- und Edelmetallen unterscheiden können, denn schließlich will man nicht jeden Nagel eines Hufeisens ausgraben den in den letzten Jahrhunderten die Pferde überall verloren haben.
  • Der Metalldetektor muss einfach einzustellen und gut zu bedienen sein.
  • Er sollte eine ordentliche Tiefenleistung haben. Wobei die erreichbare Suchtiefe auch vom jeweiligen Boden abhängt und daher nicht allgemeingültig angegeben werden kann.
  • Für einen Metalldetektor sollte nach Möglichkeit die legendären CORS Hochleistungsspulen verfügbar sein, damit man den Detektor leistungsmäßig erweitern und tunen kann.

Mit dem ACE 250 von Garrett macht man nichts falsch. Diese Metallsonde ist bei Sondengängern sehr verbreitet und absolut praxistauglich. Der ACE 250 ist das kleinste Modell der ACE Reihe. Er hat keine Pinpointfunktion und keine Leitwertanzeige. Der verbesserte Nachfolger des ACE 250 ist der ACE 200i. Der Metalldetektor kann durch eine CORS Tiefenortungsspule aufgerüstet werden.

Garrett ACE 250

Button kaufen

 

Schatzsuche am Strand und am Badesee

Die Schatzsuche mit dem Garrett Metalldetektor am Strand und am Badesee kann sich extrem lohnen. Wer gute Stellen kennt an denen während der Badesaison viele Münzen und Schmuckstücke verloren gehen, hat bereits innerhalb weniger Tage die Kosten für seinen Metalldetektor Garrett ACE 250 wieder heraus.

Schatzsuche mit Metalldetektor am Badesee im Bundesland Oberösterreich

Wo den Metalldetektor kaufen?

Professionelle Metalldetektoren kauft man fast ausschließlich online, da es nur sehr wenige Geschäfte gibt, die diese Spezialelektronik anbieten. Der ACE 250 ist das kleinste Modell der ACE Reihe. Er hat keine Pinpointfunktion und keine Leitwertanzeige. Der verbesserte Nachfolger des ACE 250 ist der ACE 200i. Der Metalldetektor kann durch eine CORS Tiefenortungsspule aufgerüstet werden.

Button kaufen

Ausrüstungsliste für Schatzsuche

Folgende Dinge sollte man sich für eine erfolgreiche Schatzsuche ebenfalls beschaffen:

  • Metalldetektor (z.B. Garrett ACE 250)
  • Kleinteilesonde (Pinpointer genannt)
  • Kopfhörer (optimal wäre ein Funkkopfhörer)
  • Grabewerkzeug (Spaten, Hacke, Grabungsmesser)
  • Outdoorkleidung und Rucksack
  • Fundtasche für Müll und Bodenfunde

Ein Funkkopfhörer hat gegenüber einem kabelgebundenen Kopfhörer den Vorteil, dass man den Detektor besser ablegen kann und nicht an Ästen hängen bleibt.

Forum

Wenn sie sich für Schatzsuche in Asten und im Bundesland Oberösterreich interessieren, empfehlen wir Ihnen die Anmeldung im Sondengaengerforum.